Der Warenkorb ist leer

ADMV Pannenservice 030-65 76 29 35 24h erreichbar

Bernd Sagert erhält Ehrung für sein besonderes Engagement

am .

UnbenanntUnbenannt1

 

Liebe Sportfreunde, 

Wir gratulieren unserem Vorstandsmitglied Bernd Sagert heute zu einer ganz besonderen Ehrung! Für sein Ehrenamt und sein großes Engangement wurde er am 3. Dezember 2021 von der Stadt Stralsund ausgezeichnet. Bei einer kleinen Feierlichkeit erhielten Bernd Sagert und sechs weitere Stralsunder:innen nicht nur ihre Eintragung in das Ehrenbuch für gemeinnützige Tätigkeiten der Hansestadt Stralsund und die zugehörige Ehrennadel, sondern ebenfalls eine Video-Botschaft mit herzlichen Glückwünschen des ehemaligen Geschäftsführers der Stadterneuerungsgesellschaft Peter Boie. 

Hier findet ihr die Pressemitteilung: https://www.svr-hanseradio.de/nachrichten/stralsund/ehrenamtliche-ausgezeichnet.html

ADMV e.V.

 

Bilder: SVR Hanseradio (siehe Link)

Rückblick und zur Saison 2021 im Zweirad – Rallye – Sport 2021

am .

Hatte die Saison mit einigen Verschiebungen begonnen, entwickelte sie sich ab Juli 2021 mit guten Veranstaltungen zur ADMV- sowie offen Sachsenmeisterschaft zu einer gelungenen Zweirad – Rallye – Saison.

Der Auftakt fand mit der „48. 1000 Kilometer durch Deutschland“ Ende Juli zwar weitestgehend kontaktlos und online statt.

Gefahren musste trotzdem werden und das Team um Organisationleiter Falk Preusche hatte ein System entwickelt, was dies möglich machte.

ADMV Classic Cup 2021 - Rückblick

am .

Die Saison 2021 ist Geschichte. Aufgrund der auch im vergangenen Jahr schwer planbaren Lage und zahlreichen Einschränkungen des gesamten öffentlichen Lebens insbesondere im Winter und Frühjahr sahen sich erneut einige Veranstalter gezwungen Ihre Events abzusagen. Unabhängig davon ist es aber auch gelungen, insgesamt vier Veranstaltungen am Harzring, in Hohnstein, in Köthen und auf dem Flügplatz Lärz, davon drei sogar mit Doppelwertungen überaus erfolgreich durchzuführen - jeweils mit neuen Rekordteilnehmerzahlen. Den Weg nach Lärz haben bei der Erstauflage auf einer neuen Strecke ebenfalls rund einhundert Teilnehmer gefunden und die Mühen der Veranstalter mit ihrer Teilnahme belohnt. Damit war es schlussendlich auch möglich, für alle Klassen eine vollwertige und faire Meisterschaftswertung durchzuführen.