54. ADMV-Rallye Erzgebirge

Rallye ErzgebirgeAm Sonnabend, den 1. April steigt die 54. Auflage der ADMV-Rallye Erzgebirge.

Der veranstaltende Chemnitzer AMC e.V. bietet den Teilnehmern und Zuschauern sechs spannende Wertungsprüfungen über rund 70 Kilometer im Erzgebirge.
 
Wie im Vorjahr wird es eine Wertung für historische Rallyefahrzeuge geben.
 

Motorrad-Sicherheitstraining des MC Görlitz

Motorradtraining 2017Der MC Görlitz e.V. bietet auch 2017 Motorrad-Sicherheitstrainings nach DVR-Richtlinien an.
Das nicht irgendwo, sondern in der östlichsten und schönsten Stadt Deutschlands, in Görlitz.
 
Das Training lohnt sich zu jedem Saisonstart, egal ob Vielfahrer oder Neueinsteiger.

ADMV-Zweirad-Rallye-Meisterschaft

Zweiradrallye Vorschau1Die einen nennen es Schnitzeljagd für Motorrad-Vielfahrer, die anderen Orientierungsfahrt für Motorräder, andere Tourensport und wir nennen es unsere Zweirad-Rallyes.

Zur 25. Saison lädt der Zweirad-Rallyesport jeden Motorrad-, Gespann- und Quadfahrer zu Motorrad-Orientierungsfahrten mit viel Fahranteil auch 2017 ein. Alles läuft unter dem Tourensport in der:
ADMV-Zweirad-Rallye-Meisterschaft 2017

14. Niederschlesische Oldtimer-Rallye des MC Görlitz

Oldtimerrallye GoerlitzAm 6. Mai ab 07:00 Uhr sind der MC Görlitz und die Landskron Brau Manufaktur Gastgeber der traditionellen Oldtimer-Rallye. Treffpunkt ist das historische Gelände der Landskron Brau Manufaktur.
Startberechtigt sind Motorräder und Automobile bis Baujahr 1975.Fahrzeuge vor 1945 und Teilnehmer bis 25 Jahre erhalten Sonderkonditionen. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 120 begrenzt.
 
Nennschluss ist am 31. März!

Mitgliedschaften 2017

In der „Sportversicherungslandschaft“ hat sich einiges getan. Die Versicherer wissen um die Risiken im Motorsport; hier Verträge abzuschließen, ist nicht so einfach. Dem ADMV ist es gelungen einen Partner zu finden – er arbeitet seit Jahresbeginn mit der Berliner Agentur PAETAU Sports zusammen und hat zur Freude der Mitglieder und Veranstalter alle Sportversicherungsinhalte unter „Dach und Fach“. Das gilt auch für die Jahresunfallversicherung in den beiden Sondermitgliedschaften Adventure und Premium 1.

Da sich auf Grund des ungünstigen Schadenverlaufs 2014/15/16 im neuen Vertrag zum einen kein günstiger Ansatz ergeben hat, zum anderen jedoch die Garantie für Leistungen der Unfallversicherung auch 2017/2018 sehr wichtig sind, wurde ein guter Kompromiss gefunden. Die meisten Mitgliedschaften konnten in der Beitragshöhe stabil gehalten werden; die maßvolle Erhöhung der Jahresbeiträge für die Mitgliedschaften Adventure und Premium 1 war unumgänglich.