Zwei DM-Titel für Dennis Schröter

Dennis SchröterSeine Ziele für 2014 hatte er klar formuliert: Deutscher Enduromeister in der Klasse E3 und Championatssieger werden. Beide Titel hat der 32-jährige gelernte Kfz-Mechaniker aus Crinitz gewonnen!

Als Klassensieger stand er bereits vor dem letzten Lauf am 18. Oktober in Zschopau fest. Das Deutsche Enduro Championat – die höchste Auszeichnung im Endurosport auf nationaler Ebene – machte er zum DM-Saisonfinale perfekt.

Der Husqvarna-Fahrer stand in der DM-Championatswertung schon dreimal auf dem Podest: 2011 und 2012 als Vizemeister, 2013 als Dritter. Deutscher Enduromeister wurde er 2011 in der Klasse E2 und 2012 in der Klasse E1. Im Vorjahr erreichte er den Silberplatz in der Klassre E1.

Dennis Schröter gehört zur Trophymannschaft des DMSB bei den International Six Days of Enduro (ISDE) vom 3. bis 8. November in San Juan/Argentinien.

Der ADMV gratuliert ganz herzlich zu den DM-Titeln und zur Nominierung für die Six Days!

FIM Europe Extreme-Enduro-Cup in Grießbach

GetzenRodeo PlakatSein 5. Extrem-Endurocross richtet der GetzenRodeo e.V. am 25. Oktober im erzgebirgischen Grießbach (Wald zwischen Grießbach, Scharfenstein und Venusberg) aus.
 
Erstaunlich: Die Veranstaltung entwickelte sich von einem kleinen „Dorf-Rennen" zu einem international beachteten und geschätzten Extrem-Enduro.
 
In diesem Jahr lädt der Veranstalter zum Finallauf des erstmals ausgetragenen „FIM Europe Extreme-Enduro-Cups" (inoffizielle Europameisterschaft) ein.
 
Fünfzig Fahrer aus zehn Ländern sind am Start. Erwartet werden die weltbesten Extrem-Endurofahrer, aber auch Hobby-Fahrer und Amateure.

Zwei Läufe stehen im Programm: das zwei Stunden dauernde „GetzenRace" (Start 12.00 Uhr) und der „GetzenChamp" (Start 15.30 Uhr) über fünf Runden auf einem etwas abgeänderten, anspruchsvolleren Rundkurs mit speziellen No-Help-Zonen. Nur die besten zwölf Fahrer aus dem „GetzenRace" qualifizieren sich für den „GetzenChamp".

11. Enduor-Novemberpokal in Rüdersdorf

Novemberpokal BannerDer Novemberpokal des MC Woltersdorf e.V. am 1. November ist eine Deutschland-offene Enduroveranstaltung und zählt zu mehreren Meisterschaften. So zum Beispiel zur ADMV-Motorrad-Geländesport-Meisterschaft, zum Enduro- Rallye- Cup des ADAC und der Enduro-Landesmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern.
 
Etwa 250 Fahrer aus dem gesamten Bundesgebiet werden erwartet. Die Veranstaltung gilt als Generalprobe für das Europameisterschaftsfinale 2015, das ebenfalls der MC Woltersdorf ausrichten wird.
Bereits am Freitag, den 31. Oktober erfolgt ab 15.00 Uhr die technische Abnahme direkt neben dem Kulturhaus Rüdersdorf. Das Fahrerlager befindet sich unterhalb des Geländes der ehemaligen Autobahnauffahrt. Start ist am Sonnabend, den 1. November um 8.00 Uhr am Kulturhaus.
 
Der erste Höhepunkt wird auf dem Gelände des Containerdienstes Hildebrandt im Berghofer Weg geboten. Dort erwartet die Fahrer ein Extremtest aus künstlichen Hindernissen. Für Zuschauer leicht zu Fuß erreichbar.
Im Bereich Grünelinde, ehemals Plattenwerk, müssen die Fahrer ein Schlammloch und die erste Sonderprüfung bewältigen. Zufahrt dorthin über Grünelinde und Vogelsdorfer Straße.

Meistertitel für Christian Brockel

BrockelChristian Brockel aus Petershagen und Mitglied des MC Woltersdorf e.V. wurde Deutscher Motocross-Meister in der Klasse Open.

Am 5. Oktober in Thurm machte der 30-Jährige vom Team KTM GST Berlin seinen ersten DM-Titel in der Open-Klasse perfekt. Für diesen Erfolg reichte ihm der vierte Platz in der Tageswertung.
 
Ein Blick zurück: Als Nachwuchsfahrer in der 65-ccm-Klasse hatte er 1994 zum ersten Mal eine Deutsche Meisterschaft gewonnen.

Der ADMV gratuliert recht herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg und Freude im Motorsport!
 
Foto: Kai-Uwe Sickert