Speedway-Bundesliga auf dem Heidering in Wittstock

Am Sonnabend, den 28. April tritt die Mannschaft des MSC „Wölfe“ Wittstock e.V. zu ihrem zweiten Bundesligarennen in dieser Saison an.
Auf dem „Heidering“ empfangen die „Wölfe“ die „Nordsterne“ aus Stralsund.
 
Ihr erstes Rennen am 15. April in Diedenbergen gegen die DMV White Tigers haben die Wittstocker gewonnen. Für die Stralsunder ist es der Start in die Saison.

Öffnung der Stadiontore: 15:00 Uhr
Training: 17:30 Uhr
Fahrervorstellung: 19:45 Uhr
Start: 20:00 Uhr

Der Eintritt beträgt 15,00 €, ermäßigt 13,00 €.

6. Parchimer Speedwayrennen

Parchim BuergermeisterpokalAm Sonntag, den 29. April findet auf dem „Mecklenburgring“ das 6. Parchimer Speedwayrennen statt.

Am Vormittag werden Fahrer der Klasse Junior A PW 50, Junior A KTM und Junior B2 85 ccm auf der 155-Meter-Kinderspeedwaybahn um Punkte zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft driften.
Am Nachmittag geht es um NBM-Punkte für die Klassen Junior B 125 ccm und U21 500 ccm. Außerdem treten die Klassen 500 ccm und 250 ccm an.

In einem Sonderlauf wird der „Bürgermeisterpokal“ der Stadt Parchim ausgefahren. Hier starten die zwei punktbesten U21-Fahrer gegen die zwei punktbesten 500-ccm-Fahrer.

MC „Mecklenburgring“ Parchim e.V. im ADMV
 

Pocketbike - Schnupperkurs und Meisterschaft

PocketbikeDer Pocketbike-Sachsenevent e.V. startet am 28. April auf dem Saxoniaring in Freiberg mit einem Schnupperkurs in die Saison. Erfahrene Jugendtrainer und Biker führen den etwa 2-stündigen Kurs in kleineren Gruppen für Kinder ab 5 Jahre durch. Die Registrierung erfolgt vor Ort ab 9:00 Uhr. Die Teilnahme kostet 25,00 Euro.

Einen Tag später, am 29. April findet auf derselben Kart- und Pocketbike-Bahn der 1. Lauf zur Offenen Sächsischen Pocketbike-Meisterschaft 2018 statt. Die Meisterschaft wird in 7 Klassen ausgetragen (3x Junior, 2x MK-China, 2x Markenklasse).

70. Lübbenauer Sandbahnrennen

LuebbenauAm 1. Mai findet das traditionelle Lübbenauer Sandbahnrennen um den „Goldhelm des ADMV“ mit internationalem Fahrerfeld statt.
Im Rahmenprogramm starten Sandbahngespanne der Seitenwagen Masters Serie und Quadfahrer aus Österreich, Großbritannien und Deutschland.

Auf dem 686 Meter langen Rennoval in Lübbenau/Hindenberg erreichen die 500-ccm-Sandbahnmaschinen bis zu 150 km/h.

86. Motocross des MC Wriezen

86. MotocrossTraditionell am 1. Mai findet in den Wriezener Silberbergen ein Motorossrennen statt.
Im diesjährigen Programm steht der 3. von 8 Läufen der Deutschen Seitenwagen-Meisterschaft.

Der Saisonstart erfolgte am 2. April in Hänchen, weiter ging es am 22. April in Aufenau.
 
Die Meisterschaft führen der Belgier Davy Sanders und Andres Haller aus Aldingen in Baden-Württemberg an. Sie sind auch in Wriezen dabei, wo über 30 Teams antreten wollen.