1973

Wirksamkeit des Beschlusses von 1972! Einzige Ausnahme: Die Sportabteilungen der Fahrzeugproduzenten in Suhl, Zschopau, Zwickau und Eisenach starten weiterhin im nichtsozialistischen Ausland. Die Fahrer haben internationale Lizenzen des ADMV.
Die Armee-Sportvereinigung (ASK) zieht sich aus dem Motorsport des ADMV zurück.
Die Sportvereinigung "Dynamo" (Polizei) beteiligt sich weiterhin am Speedway, Moto-Cross und Motoball.
1. "Silberner Stahlschuh" im Speedway in Meißen
Letztes Rennen auf der "Bernauer Schleife" (heute Dreieck Schwanebeck)
Der Orientierungssport geht aus dem Touristiksport hervor.