Ein traumhaftes Wochenende liegt hinter uns.

Aber der Reihe nach. Zum vorerst letzten "informativen Jahresauftakt" am 12.03.2023 hat Erhard Gärtner an alle Teilnehmer den Aufruf gestartet, ihm bei der Suche nach neuen, interessanten Strecken behilflich zu sein und Vorschläge zu machen. Hintergrund war, dass es für die Saison 2023 kaum Strecken gab.

Einer hat sich darüber nicht nur Gedanken gemacht sondern sie auch in die Tat umgesetzt.  Harry Teucher, ein umtriebiger aktiver Zeitgenosse, aus einer der schönsten Urlaubsregionen Sachsens, dem Oberen Erzgebirge,CC ANA 2 hat sich bei Erhard Gärtner gemeldet. Wer ihn googelt staunt nicht schlecht, Harry nutzt seine Garage nicht nur zum Schrauben an seinem Motorrad,  nein er macht dort auch mehrmals in der Woche Gymnastik und das nicht nur für sich alleine, nein. Er stellt das Ganze ins Internet und fordert euch alle damit auf, etwas für eure körperliche Fitnes zu tun. Alle Achtung, so mutig und selbstbewusst musste erst mal sein. Klasse. Ja Harry sorgt sich also  nicht nur um eure körperliche Fitness sondern auch um eure seelische Gesundheit,  den Fahrspaß.
So begann das, was im 20igsten Jahr des Bestehens des Classic Cups am Wochenende einen weiteren Höhepunkt fand.
Aber es war ein langer Weg bis hierher. Ostern 2023 hat Harry Teucher gemeinsam mit Erhard Gärtner die Strecke von Steinbach über Oberschaar zum 650 m ü  NN gelegenen höchsten Punkt von Arnsfeld besichtigt. Das Wichtigste, Erhard Gärtner hat sie für sehr gut geeignet befunden. Im Frühjahr diesen Jahres begann dann der lange Behördenmarathon. Die gesamte Organisation vor Ort übernahm dankenswerter Weise Harry Teucher,  er führte erste Gespräche mit dem Bürgermeister, der Agrargenossenschaft, der Feuerwehr. Für die ganzen Behördengänge wie Landratsamt, Naturschutzbehörde, Straßenverkehrsamt, den örtlichen Nahverkehr, die Versicherung, die medizinische Absicherung sowie die Organisation zum sportlichen Ablauf war Erhard Gärtner zuständig. Tatkräftige Unterstützung erhielt er dabei von den Sportfreunden Ewald Kluge Weixdorf, wodurch im Sinne der Nachhaltigkeit vorhandenes Potential genutzt werden konnte.

CC ANA 1
Es stellte sich heraus, dass die Agrargenossenschaft ihr zweijährliches Hoffest in diesem Jahr feiern wollte und so kam es, dass man gemeinsam gleich richtig groß plante. Nun wurde auch noch ein Bauernmarkt dazu organisiert. Und was soll ich sagen, ich denke im Namen aller zusprechen,  das war eine geniale Idee.
Der riesige Aufwand hat sich gelohnt und diese Kombi einer solchen Veranstaltung war eine wirklich super Idee.  Ich habe mehrfach ausgiebig mit den Mitarbeitern der Agrargenossenschaft gesprochen, sie waren einfach nur begeistert und sehr zufrieden mit der Resonanz der Besucher. Die Besucher waren happy, deren Freude kann ich gar nicht in Worte fassen: "so etwas haben wir noch nie erlebt" oder "das gab es hier noch nie, einfach toll". Aber die einhellige Meinung aller, egal ob Organisatoren, Teilnehmer oder Besucher: "das muss wieder stattfinden". Eine bessere Anerkennung und ein schöneres Lob kann es für die vielen Helfer,  Organisatoren und Verantwortlichen nicht geben.
Natürlich haben sich die Aktiven vor allem über diese phantastische anspruchsvolle aber sehr gute Strecke gefreut,  der Straßenbelag war top, die Kurven sind nicht nach außen gefallen und ließen sich sehr gut fahren, es gab Anstiege und Fahrten bergab. Nach Meinung mancher, die beste Strecke ever die es bisher im Classic Cup gab. Im Fahrerlager herrschte wie immer eine fast familiäre Stimmung,  wenngleich noch Stellplätze frei waren.  Ich hoffe, der eine oder andere wird sich nun doch etwas ärgern, dass er nicht dabei war. Naja, die sportlichen Erfolge feierten wieder die Besten ihrer Klasse und einer unserer ältesten Fahrer stand auch mal wieder auf dem Treppchen, Bernd Wohlgemut konnte sich über den 2. Platz freuen. An dieser Stelle allen Platzierten herzlichen Glückwunsch und den Helfern, Organisatoren und Verantwortlichen ein herzliches Dankeschön und wie in dieser Region üblich: 

Glück auf!

(c) Fotos Anne-Birgitt Mantyk



Wir auf Facebook

Wir auf Instagram