Inhalt:

Rettungsgasse oft blockiert - aber alle hoffen auf schnelle Hilfe

Wer bei einem Stau keine Rettungsgasse bildet, muss seit mehr als einem Jahr mit saftigen
Strafen rechnen: außer einem Bußgeld zwischen 200 und 320 Euro werden für solche
Verkehrssünder zwei Punkte in Flensburg und ein einmonatiges Fahrverbot fällig.
Dennoch scheren sich viele Autofahrende nicht um diese Regel, beklagen in jüngster Zeit
wieder Rettungskräfte, Feuerwehr und Polizei.

Neues für Autofahrer im Jahr 2023

Im neuen Jahr kommen auf Autofahrer wieder einige Neuerungen zu. Diese betreffen
etwa die Gültigkeiten der Prüfplakette, den Führerschein-Umtausch, das Erste-Hilfe-Material
und die Förderung von Elektroautos. Laut Expertenorganisation DEKRA hat sich
schon seit Beginn des Jahres die Gültigkeit der Farben der amtlichen Prüfplakette geändert.

DEKRA Nachhaltigkeitsmagazin jetzt online

DEKRA treibt das Thema Nachhaltigkeit weiter voran. Das neue DEKRA Nachhaltigkeitsmagazin
2021/22 bringt aktuelle Kennzahlen, Fortschritte und Best Practices, um Ressourcen
zu schonen, die Umwelt zu schützen, dem Klimawandel zu begegnen und soziale
Fortschritte zu erzielen. „Wir betrachten Nachhaltigkeit in all seinen Facetten als einen
Kern unserer Vision 2025. Wir verbessern die Auswirkungen unseres eigenen Handelns
kontinuierlich und unterstützen unsere Kunden auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit“,
sagt DEKRA Vorstand Wolfgang Linsenmaier.

Weitere Themen:
- Winterurlaub in den Bergen: Handling von Schneeketten zuhause üben
- Erste-Hilfe-Material updaten: Zwei Atemschutz-Masken vorgeschrieben
- Autowäsche mit Hochdruck: Nur Flachstrahldüsen einsetzen
 
 
Herausgeber:
DEKRA e.V.
Konzernkommunikation
Handwerkstraße 15
70565 Stuttgart
Deutschland