39. Novemberpokal des MC Woltersdorf

Enduro WoltersdorfDie Motorradgeländefahrt vom 3. bis 5. November ist der Finallauf für die Internationale Deutsche Enduro Meisterschaft 2017.
 
Zugleich bildet sie den Abschluss der diesjährigen ADMV-Motorrad-Geländesport-Meisterschaft, der Landesmeisterschaften Mecklenburg-Vorpommern und Berlin-Brandenburg sowie der Motorrad-Enduro-Meisterschaft des ADAC Ostwestfalen-Lippe.
 
Ergänzt wird das Fahrerfeld mit Klassikmotorrädern, die schon 40 Jahre im Einsatz sind. Der MC Woltersdorf e.V. erwartet insgesamt 250 Teilnehmer.

Mittelpunkt des Geschehens ist der Museumspark Rüdersdorf, wo das Fahrerlager eingerichtet und der Prolog durchgeführt wird.

Am Freitag ab 18:00 Uhr findet der spektakuläre Flutlichtprolog im Museumspark Rüdersdorf statt – erstmals im Bereich der historischen Baumaschinenausstellung. Gefahren wird auf einem Parallelkurs mit zahlreichen, künstlichen Hindernissen und Sprunghügeln. Der Eintritt kostet 10,00 Euro, für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei.

Am Sonnabend und Sonntag begeben sich die Teilnehmer mit Start im Museumspark auf einen etwa 65 km langen Rundkurs durch die Ortschaften Rüdersdorf, Herzfelde, Woltersdorf und Vogelsdorf.

Start am Sonnabend um 08:00 Uhr
Start am Sonntag 07:30 Uhr
Siegerehrung an beiden Tagen zwischen 16:00 und 17:00 Uhr im Museumspark
 
Empfehlenswerte Zuschauerpunkte
* Der Extrem-Test im Energiepark Rüdersdorf unter den Windrädern ist wegen seiner extrem steilen Auf- und Abfahrten berühmt berüchtigt. Die Zufahrt der Zuschauer kann über die Straße der Jugend erfolgen. Ausreichend Parkplätze sind vorhanden.

* Der Enduro-Test im Museumspark Rüdersdorf bietet im hinteren Bereich besonders spektakuläre Steilauffahrten. An den Veranstaltungstagen ist das gesamte Museumsgelände geöffnet. Besucher benutzen bitte den Parkplatz 200 Meter vor dem Eingang an der Heinitzstraße, im Museumspark dürfen private Fahrzeuge nicht benutzt werden.

* Der am Rüdersdorfer Kesselsee gelegene „Hexenkessel“ wird für zahlreiche Teilnehmer des Novemberpokals zum Scheidepunkt der Veranstaltung werden. Häufig wird es den Fahrern nur im Team gelingen, die drei extremen Steilauffahrten „Traverse“, „Trichter“ und „Treppe“ zu überwinden. Die Zufahrt für Zuschauer kann ebenfalls über die Straße der Jugend erfolgen.

* Das Schlammloch in Vogelsdorf wird zu den größten Herausforderungen für die Fahrer zählen. Die Zufahrt für Zuschauer kann über die Industriestraße in Vogelsdorf erfolgen.

MC Woltersdorf e. V. im ADMV