"Wölfe" wollen vierten Sieg im Speedway-Paar-Cup

Am Sonnabend, den 1. Juli will der MSC „Wölfe“ Wittstock e.V. im bayerischen Herxheim seinen Titel im Speedway-Paar-Cup verteidigen (Training 14:00 Uhr, Fahervorstellung 17:00 Uhr, Start 17:30 Uhr).
 
2014 wurde dieser Wettbewerb eingeführt. Sieger wurden immer die „Wölfe“.
Der erneute Titelgewinn wird keine leichte Aufgabe. Zwar tritt das Wittstocker Team mit Kevin Wölbert, Michael Härtel und Steven Mauer an, aber die Konkurrenz speziell aus Dohren und Cloppenburg schickt ebenfalls starke Fahrer an den Start.
Auch die Mannschaften, die nicht zu den Favoriten zählen, müssen erst bezwungen werden.

Team-Aufstellung
* MSC Abensberg (ADAC): Darrel de Vries, Niels-Oliver Wessel, Philipp Schmuttermayr
* MSC Cloppenburg (ADAC): Martin Smolinski, Lukas Fienhage, René Deddens
* MSC Diedenbergen (DMV): Daniel Spiller, Mathias Bartz
* MSC Dohren (ADAC): Kai Huckenbeck, Tobias Kroner, Jörg Tebbe
* MSV Herxheim (ADAC): Erik Riss, Max Dilger
* AC Landshut (ADAC): Stephan Katt, Dominik Möser
* MSC "Wölfe" Wittstock (ADMV): Kevin Wölbert, Michael Härtel, Steven Mauer

Thomas Klemm, MSC „Wölfe“ Wittstock e.V. im ADMV