Speedway-Bundesliga 2017

Fünf Vereine haben wie im Vorjahr für die diesjährige Speedway-Bundesliga genannt.
Mit dem MC „Nordstern“ Stralsund und dem MSC „Wölfe“ Wittstock sind zwei ADMV-Clubs im Titelkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft vertreten.
Außerdem gehen der AC Landshut (ADAC), der MSC Brokstedt (ADAC) und die DMV White Tigers (Kooperation MSC Berghaupten-MSC Diedenbergen, wobei das erste Heimrennen in Pocking stattfindet) an den Start.

Titelverteidiger sind die Devils aus Landshut, Vizemeister 2016 wurden die Brokstedter Wikinger. Die Nordsterne aus Stralsund hatten als Dritte der Vorrunde das Finale und damit die Chance, ihren Titel aus dem Jahr 2015 zu verteidigen, verpasst. Die Wittstocker Wölfe nehmen nach 2013 das erste Mal wieder am Bundesligakampf teil.

Termine
15.04. Pocking (DMV White Tigers) - Wittstock
17.04. Landshut - Brokstedt
29.04. Stralsund - White Tigers
01.05. Brockstedt - Stralsund
07.05. Diedenbergen (DMV White Tigers) - Landshut
26.05. Wittstock - Landshut
10.06. Stralsund - Wittstock
09.07. Brokstedt - White Tigers
28.07. Landshut - Stralsund
28.07. Wittstock - Brokstedt