ADMV auf der SachsenKrad 2017 in Dresden

SachsenkradVom 13. bis 15. Januar präsentiert sich der ADMV mit fünf Vereinen, zahlreichen Fahrern und ehemaligen Aktiven am Stand E11 in Halle 3.

Wie schon 2016 sind auf der Motorradmesse der Pocketbike-Sachsenevent e.V., der MC Flöha e.V. und der ADMV Classic Cup e.V. vertreten. Erstmals dabei sind der MC Mecklenburgring Parchim e.V. und der MC „Nordstern“ Stralsund e.V.

Der Pocketbike-Sachsenevent e.V. konzentriert sich auf den lizenzfreien Motorsport, legt Wert auf die Nachwuchsgewinnung und -förderung. Er organisiert auch in diesem Jahr die Offene Sächsische Pocketbike-Meisterschaft in fünf Klassen.

Passend zum Special ENDURO BASE3 auf der Messe präsentiert sich der MC Flöha e.V. unter anderem mit Seitenwagen-Crossmaschinen. Einer der erfolgreichsten Endurosportler des Clubs, Marko Barthel, wird an allen Messetagen seinen Sport vorstellen und (Wieder-)Einsteigern Tipps geben.

Der ADMV Classic Cup e.V. stellt historische Renntechnik aus. Ehemalige Größen des ostdeutschen Rennsports werden über Erlebnisse vergangener Tage berichten.

Der bereits 1958 gegründete Speedwayclub MC „Nordstern“ Stralsund e.V. richtete schon über 400 Rennen aus, darunter WM-, EM- und DM-Läufe. Profi Tobias Busch, Deutscher Mannschaftsmeister 2015 mit den „Nordsternen“ und seit 2008 Mitglied der deutschen Nationalmannschaft, wird sich den Fragen der Besucher stellen.

Der MC Mecklenburg Parchim e.V. wird mit seiner Jugendgruppe „Drift Kids“ für den Bahnsport werben. Dem ADMV-Jugendleistungszentrum für Bahnsport gehören derzeit 25 Mädchen und Jungen im Alter von 5 bis 15 Jahren an. Einige von ihnen und Christian Seliger, der Manager und Trainer der "Drift Kids", werden vor Ort sein.

Öffnungszeiten der SachsenKrad 2017
Freitag von 11 bis 18 Uhr
Wochenende von 10 bis 18 Uhr
Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, bis 16 Jahre frei.
Für Schüler, Studenten und Auszubildende kostet die Tageskarte 3 Euro.