Lückendorfer Bergrennen im Zittauer Gebirge

Plakat LueckendorfAuf der anspruchsvollen, kurvenreichen Naturrennstrecke von Eichgraben nach Lückendorf kämpfen am 6. und 7. August (Beginn jeweils 9.00 Uhr) Motorrad-, Gespann- und Automobilfahrer gegen den Berg und die Stoppuhr.

Die zweitägige Veranstaltung beinhaltet Renn- und Breitensport.
 
Wertungen erfolgen im Rennsport für den Internationalen Deutschen Bergpreis (Gespanne) und den Bergsportpokal (Motorräder) sowie im Breitensport (Gleichmäßigkeitsfahrten) für den ADMV Classic Cup (Motorräder, Gespanne, Automobile), die Deutsche Histo-Bergmeisterschaft (Automobile) und den Motorsport Histo Cup (Automobile).

Für die Zuschauer und Gäste werden kostenlose Parkplätze in Lückendorf (am Forsthaus), in Hartau und in Eichgraben zur Verfügung gestellt.
Für alle, die nicht so gut zu Fuß sind, gibt es zwei Linienbusse der KVG, sowie mehrere kleinere Shuttlebusse, die während der Rennpausen kostenlos vom Start zum Zielbereich und umgekehrt fahren.

Das Lückendorfer Bergrennen – seit 1923 ist es die 38. Veranstaltung – reiht sich erneut in die „Historik Mobil“ ein, zu der auch das Festival der Zittauer Schmalspurbahn und die Johnsdorfer Oldtimertage gehören.

MC ROBUR Zittau e.V. im ADMV