Die "Wölfe" im Doppelpack beim Speedway Team Cup

Wie im vergangenen Jahr haben sich acht Teams für den Speedway Team Cup gemeldet. Allerdings gibt es eine Besonderheit: Der MSC „Wölfe“ Wittstock e.V. im ADMV schickt zwei Mannschaften ins Rennen.
Damit sind nach der verständlichen Absage der Neuenknicker Hexen die Anzahl der Teams und damit auch der Rennen gleich geblieben.

Der Titelverteidiger aus Berghaupten beginnt am 10. April die Veranstaltungsserie und mit Wittstock I und Herxheim empfangen die Black Forest Eagles auch gleich ihre härtesten Widersacher aus der vergangenen Saison.
 
In der Auslosung wurde berücksichtigt, dass die beiden Wittstocker Teams aus Gründen der sportlichen Fairness nicht gegeneinander antreten. Dadurch sind die „Wölfe“ mit je einem der beiden Teams an jedem Rennen beteiligt.

Mannschaften
MSC Berghaupten Black Forest Eagles (DMV)
MSC Brokstedt Young Vikings (ADAC)
MSC Diedenbergen Rockets (DMV)
MC Güstrow Torros (ADAC)
MSV Herxheim Drifters (ADAC)
MSC Olching (ADAC)
MSC „Wölfe“ Wittstock I und II (ADMV)

Termine
10.04. Berghaupten-Wittstock I-Herxheim-Olching
16.04. Wittstock I-Brokstedt-Güstrow-Herxheim
04.06. Diedenbergen-Olching-Wittstock I-Brokstedt
11.06. Wittstock II-Güstrow-Olching-Berghaupten
24.07. Olching-Herxheim-Wittstock II-Diedenbergen
28.08. Brokstedt-Wittstock II-Diedenbergen-Güstrow
09.09. Güstrow-Diedenbergen-Berghaupten-Wittstock I
25.09. Herxheim-Berghaupten-Brokstedt-Wittstock II

Speedway Veranstalter Gemeinschaft e.V.