11. ADMV-Rallye Zwickauer Land

ZwickauAm Sonnabend, den 26. September ist der MC Zwickau e.V. Ausrichter der ADMV-Rallye Zwickauer Land.
 
Die Rallye führt über 131,03 Kilometer und beinhaltet 7 Wertungsprüfungen über insgesamt 34,97 Kilometer.

Rallyezentrum: gegenüber Tennishalle Bindig, Gewerbestraße 7, 08141 Reinsdorf
Start 1. Fahrzeug: 13.00 Uhr
Ziel 1. Fahrzeug: 18.16 Uhr
Siegerehrung: 21.30 Uhr

Wertungen
DMSB-Rallye-Pokal Region Ost
ADMV-Rallye-200-Meisterschaft
ADMV-Trabant-Rallye Cup
Sächsische Rallye-Meisterschaft
Thüringer Rallye Meisterschaft des ThMSB


 
Aus dem Vorjahr wurde lediglich die Wertungsprüfung "Wiesenaue" übernommen. Diese wird allerdings mit einer neuen Variante der Streckenführung aufwarten.
Hinzu kommen zwei Wertungsprüfungen aus vergangenen Veranstaltungen. Auf die „WP Zschocken“ folgt die „WP Normkies“ mit einem Streckenabschnitt über Schotter in der Kiesgrube Schneppendorf.
 
Nach der zweiten Schleife über diese drei Wertungsprüfungen findet im Gewerbegebiet Reinsdorf die „WP August-Horch-Ring“ statt. Auf dem Rundkurs werden die Teilnehmer im Gruppenstart die finalen Sekunden für die Endwertung der Rallye ausfahren.

Mit den vier Wertungs-Strecken unweit des Rallyezentrums in Reinsdorf und den kurzen Verbindungsetappen verspricht die Rallye einen spannenden Wettbewerb. Auch mit der Streckenbeschaffenheit und dem Wechsel zwischen Asphalt und Schotter wird den aktiven Motorsportlern und den Rallyefans eine abwechslungsreiche Rallye geboten.

Mit dem dreifachen Gesamtsieger Rudolf Reindl, dem Vorjahressieger Bernd Michel und Dominik Honke, der im letzten Jahr den vierten Platz belegte, stehen Siegkandidaten auf der Nennliste.
 
Neben der traditionellen Trabantfahrertrophäe wird erneut der Pokal für das beste Volkswagen-Team ausgetragen. Insgesamt 11 Rallye-Teams haben die Chance den Pokal zu ergattern. An der Spitze steht dabei Daniel Schmidt aus Hartenstein mit seinem 200 PS starken VW Scirocco TDI.
 
Daniel Friedel, MC Zwickau e.V. im ADMV