Trial in Rüdersdorf

AutotrialGeschicklichkeit auf vier und zwei Rädern ist am 5. und 6. September im Energiepark Rüdersdorf gefragt.
 
Der MC Woltersdorf richtet am 5. September den 6. Lauf zum Berlin-Brandenburger Off Road Cup aus.
Beginn: 9.30 Uhr
Start/Ziel: am Kesselsee im Rüdersdorfer Ortszentrum
Informationen unter 03362-25913

Am Sonnabend und Sonntag hat der Club die Classic-Motorrad-Trialer zu Gast.
Beginn am 5. September ca. 11.00 Uhr; am 6. September ca. 9.30 Uhr
Fahrerlager, Start/Ziel: ebenfalls am Kesselsee

Zuschauer kommen bitte über die Schulstraße oder Rudolf-Breitscheid-Straße.

Autotrial ist ein Geschicklichkeitsfahren im Gelände. Zum Einsatzkommen Geländewagen mit Allradantrieb. Ruhe, Augenmaß und Geschicklichkeit sind in acht bis zehn Sektionen gefragt.
 
In jeder Sektion stehen mehrere drei Meter breite „Tore“ – auf den Stangen liegen Kugeln. Wird das „Tor“ berührt und fällt eine Kugel hinunter, wird das mit Punkten bestraft. Fehlerpunkte gibt es zum Beispiel auch fürs Rückwärtsfahren oder das Überfahren der Sektionsbegrenzung.
Erschwert wird das Ganze mit Steilhängen, Wasserdurchfahrten, Schräglagen, engen Passagen und anderen „Gemeinheiten“.
 
Für Fahrer und Beifahrer besteht Helm- und Gurtpflicht! Wer die wenigsten Strafpunkte hat, ist Sieger. Gewertet wird in den Klassen Jugend (ab 15 Jahre), Neueinsteiger, Serie, verbesserte Serie und Prototypen.

Foto: MC Woltersdorf e.V. im ADMV
www.novemberpokal.de