Speedway-Clubvergleich in Wittstock

Mit einem internationalen Vergleich zwischen vier Teams wird in Wittstock am Sonnabend, den 21. März die Speedway-Saison eröffnet.

Die einheimischen „Wölfe" treten mit Steven Mauer, Mathias Schultz, Tobias Busch, Christian Hefenbrock und Mariusz Staszewski an. Sie treffen auf eine Vertretung von Kolejarz Opole (Polen), eine Mannschaft von Marketa Prag (Tschechien) und auf ein gemischtes Team unter dem Namen Opel-Autohaus Schlingmann (ein Sponsor des MSC „Wölfe" Wittstock).

Für diesen Teamvergleich sind avisiert: Pontus Aspegren (Schweden), Witali Belousow (Russland), Stanislav Melnichuk und Andrej Koprin (Ukraine), Marcel Kajczer, Josef Franc, Zdenek Holub und Eduard Krcmar (Tschechien) sowie Matthias Kröger (Deutschland).
Im Rahmenprogramm rollen Quads an den Start.

Training: ab 12.00 Uhr
Start: 14.00 Uhr

Text: Gunnar Mörke, Speedway Veranstalter Gemeinschaft

www.speedwayteam-wittstock.de