6er Speedway in Wittstock

WittstockAm vergangenen Freitag konnte der Russe Emil Sayfutdinov im abschließenden Lauf zur Europameisterschaft im polnischen Czestochowa den kontinentalen Titel gewinnen. Damit schloss er dieses Championat, auf das er sich in diesem Jahr besonders konzentriert hatte, erfolgreich ab. Am 27. September wird er sich dem deutschen Publikum im Race of the Night in Wittstock präsentieren.
 
Dazu erwartet ihn illustre Konkurrenz, denn auch der Amerikaner Sam Ermolenko wird bei dieser, unter Flutlicht ausgetragenen Veranstaltung, dabei sein. Zu den weiteren Favoriten zählen Sebastian Ulamek (Polen) und Magnus Zetterström (Schweden), die unlängst beim Ostseepokal auf dem Heidering zu Gast waren.
 
Die Auswahl der deutschen Piloten wird angeführt vom alten und neuen deutschen Meister Kai Huckenbeck. Dabei sein werden auch Mathias Schultz, Tobias Kroner, Tobias Busch, Kevin Wölbert, Roberto Haupt und Steven Mauer.
 
Zusätzlichen Reiz erhält das Rennen, an dem insgesamt 24 Fahrer beteiligt sind, durch die im Sechser-Speedway ausgetragenen Läufe.
 
Training: 18.00 Uhr
Start: 19.30 Uhr
 
Text: Speedway Veranstalter Gemeinschaft