23. Motocross in Seiffen

Am 17. und 18. Mai bietet der MSC Schwartenberg e.V. hochkarätigen Motocross-Sport. Auf der zirka 850 Meter langen Rennstrecke „Am Reicheltberg" in Seiffen OT Oberseiffenbach treten am Sonnabend alle Klassen des Flöha-Pokals an. Dabei sind Soloklassen, Seitenwagen und Quads.

Läufe zur LVMX-Meisterschaft und zur Sächsischen Landesmeisterschaft stehen am Sonntag auf dem Programm. Am Start sind die Klassen Hobby, Masters und Old Masters (alle Landesmeisterschaft) sowie Seitenwagen (LVMX).

Zur Erklärung: Die LVMX-Wettbewerbe gibt es in den Klassen 50 ccm, 65 ccm, Seitenwagen und Quad. Sie sind eine gemeinsame Landesmeisterschaft mit getrennter Wertung und werden von den Landes-Motorsport-Fachverbände (LMFV) Berlin-Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Thüringen organisiert.

Das Training in Seiffen beginnt an beiden Tagen um 8.00 Uhr. Start der Wertungsläufe ist am Sonnabend um 12.30 Uhr und am Sonntag um 11.40 Uhr.

MSC Schwartenberg e.V. Im ADMV