51. ADMV Rallye Erzgebirge

Logo 51 erze 250pxAm 11./12. April ist Stollberg das Herzstück der 51. ADMV Rallye Erzgebirge des Chemnitzer AMC e.V.
Das Rallyezentrum wird im modernen Kulturbahnhof (Bahnhofstraße 2) untergebracht sein, der Serviceplatz wird nur wenige Schritte entfernt auf dem Schillerplatz aufgeschlagen. Im Festzelt auf dem Marktplatz finden die Technische Abnahme und die Siegerehrung statt. Ebenfalls auf dem Marktplatz erfolgt am Freitagabend der Ehrenstart.
Nur wenige Meter entfernt und ein paar Zeitumdrehungen später startet die Wertungsprüfung 1. Der Streckenplan am Freitagabend sieht einen Auftaktrundkurs durch Stollberg als Prolog vor.
 
Am Samstagvormittag führt die Rallye traditionell durch das obere Erzgebirge. Mit den zweimal zu befahrenden Wertungsprüfungen Grünhain, Mildenau und Gelenau zieht es nicht nur die Teilnehmer, sondern auch ihre Serviceteams auf den in der Bergstadt Annaberg-Buchholz gelegenen Serviceplatz, welcher Anlaufpunkt in der Vormittagsschleife sein wird. Am Nachmittag folgt der dritte Durchgang in Gelenau, bevor es zurück in die Stollberger Region geht. Mit den zweimal zu befahrenden Mischprüfungen in Jahnsdorf und Oberdorf wird den Teilnehmer noch einmal alles abverlangt.
Das erste Fahrzeug wird gegen 18:00 Uhr im Ziel auf dem Stollberger Markt erwartet.
Das Top-Ticket für das komplette Wochenende kostet 8,00 € und ermöglicht den Zutritt zu allen Wertungsprüfungen.
Zirka 40 Seiten wird das Programmheft (5,00 €) mit allen Streckenkarten, Zeitplan und Starterliste beinhalten. Den Fan-Aufkleber gibt es für 1,00€. Der Vorverkauf im Erzgebirge, Chemnitz und Umland startet voraussichtlich in der 14. Kalenderwoche 2014.
 
Die 51. ADMV Rallye Erzgebirge zählt als dritter Lauf zur Deutschen Rallye Meisterschaft und zum ADAC Rallye Masters. Die Renault Twingo R1 Trophy trägt ihren zweiten Lauf im Erzgebirge aus. Traditionell zählt die ADMV-Rallye-Meisterschaft mit ihren angeschlossenen Serien zur Sächsischen Rallye-Meisterschaft und zum ADMV-Trabant-Rallye-Cup dazu. Im fünften Jahr infolge darf der Veranstalter die Internationale Trabant Rallye Meisterschaft (ITRM) erneut begrüßen.
 
Chemnitzer AMC e.V. im ADMV