Motorrad fahren mit Roadbook, Karte und Navi

ZweiradrallyeDer Zweirad-Rallyesport lädt zum 22. Male jeden Motorrad-, Gespann- und Quadfahrer zu Motorrad-Orientierungsfahrten mit viel Fahranteil ein. Für die ADMV-Zweirad-Rallye-Meisterschaft 2014, einer Breiten- und Tourensportserie, werden nur ein zugelassenes Motorrad, Gespann oder Quad, Führerschein, Tankrucksack oder eventuell Karten- oder Roadbookhalterung benötigt.

Gefahren wird nach Roadbook mit Bordbuchzeichen und Karte, als Ergänzung auch Navi, eine Orientierungsstrecke von 250 bis 350 km. Eingebaut sind motorsportliche Prüfungen wie Slalom, Sprint oder touristische Prüfungen. Alles zusammen ergibt den Sieger. Alle technischen Hilfsmittel auch Navigationsgeräte sind erlaubt.

2014 gibt es vier Orientierungs-, Langstreckenfahrten und Rallyes. Am Ende wird der ADMV-Meister gekürt! Für Schnupperer und Einsteiger erfolgt eine getrennte Wertung mit weniger Kilometern. Gleichzeitig gibt es eine offene Sachsenmeisterschaft, in der auch eine Pkw-Klasse involviert ist.
Einmalig sind der Teamgeist im Teilnehmerfeld und die urigen, gemütlichen Abende davor und danach!

Termine
  • 11. Mai „Rallye Zschoop 2014" des MC Freital e.V. im ADMV (ADMV-Meisterschaft + Sachsenmeisterschaft)
  • 25. Mai „15. Muldental-Rallye 2014" des MSC Wurzen e.V. (Sachsenmeisterschaft)
  • 21./22. Juni 42. Langstreckenfahrt „1000 km durch Deutschland" des MC Freital e. V. im ADMV (ADMV-Meisterschaft + Sachsenmeisterschaft)
  • 23. August „24. ADMV-Zweirad-Rallye" des MC Görlitz e.V. im ADMV und „11. Görlitz-Rallye" (ADMV-Meisterschaft + Sachsenmeisterschaft)
  • 20. September 22. ADAC-Motortouristik-Veranstaltung „Thüringer Wald 2014" des MSC Suhl e.V. in ADAC (ADMV-Meisterschaft)
 
Text und Foto: MC Görlitz e.V. im ADMV