10. Enduro-Novemberpokal in Woltersdorf

Novemberpokal1Der MC Woltersdorf e. V. veranstaltet vom 1. bis 3. November die 10. Auflage seiner Traditionsveranstaltung „Novemberpokal". Das große Enduro-Saisonfinale schließt die Deutschen Meisterschaften und Pokalwettbewerbe in den Soloklassen ab. Am Start sind alle deutschen Spitzenfahrer und -fahrerinnen, aber auch Hobbyfahrer und Teilnehmer auf sehenswerten Klassikmotorrädern.

Bereits am Freitag ab 17.00 Uhr findet der Prolog im Museumspark in Rüdersdorf statt, ausgetragen als Flutlichtrennen auf einem Rundkurs mit zahlreichen künstlichen Hindernissen. Es starten immer zwei Fahrer gleichzeitig im Kampfo „Mann gegen Mann".
 
Am Sonnabend erfolgt um 8.00 Uhr und am Sonntag um 7.30 Uhr der Start an der Woltersdorfer Schleuse. Drei Runden von je 65 Kilometer Länge müssen die Aktiven im Gebiet zwischen Woltersdorf, Grünelinde, Rüdersdorf, Herzfelde und Alt- Rüdersdorf bewältigen.
Novemberpokal2Interessante Zuschauerpunkte sind der „Hügelland-Test" im Energiepark Rüdersdorf, der besonders durch seine extrem steilen Auf- und Abfahrten berühmt berüchtigt ist. Der Castrol-Test unter der Hochspannungstraße bietet den Zuschauern bis 25 Meter weite Sprungeinlagen. Die Strecke führt auch durch den Museumspark in Rüdersdorf. Dort sind die Steilauffahrten im hinteren Bereich besonders spektakulär. Neu ist eine Trialsektion im vorderen Bereich des Museumsparks am Magazingebäude.
 
Erstmalig in diesem Jahr befindet sich die Servicezone auf der Maiwiese in Woltersdorf. Dort kann den Fahrern beim Schrauben zugesehen werden.

An beiden Tagen wird zwischen 16.00 und 17.00 Uhr die Siegerehrung direkt an der Schleuse durchgeführt – Zuschauer sind herzlich willkommen!