14. Lückendorfer Bergrennen

LueckendorfDer MC ROBUR Zittau richtet am 3./4. August sein 14. Lückendorfer Bergrennen als Gleichmäßigkeitswettbewerb aus und feiert zugleich ein Jubiläum: Vor 90 Jahren wurde zum ersten Mal ein Lückendorfer Bergrennen ausgetragen.

Die 10 Rennklassen des ADMV Classic Cups sind sehr gut gefüllt. Motorräder, Seitenwagengespanne und Automobile von 1923 bis in die Neuzeit werden zu sehen sein. Zirka 300 Nennungen sind eingegangen, so auch aus der Schweiz und Großbritannien.
Zum Programm gehören außerdem ein Charity Drive unter anderem mit einem zweisitzigen Nascar und einem Renntruck. Natürlich darf ein Sonderlauf 90 Jahre Lückendorfer Bergrennen nicht fehlen.
Mittlerweile Tradition: Das Lückendorfer Bergrennen, das Festival der Zittauer Schmalspurbahn und die Jonsdorfer Oldtimertage gehören zur Veranstaltung „Historik Mobil". Die Zuschauer können mit ihrem Ticket alle Veranstaltungen besuchen, den Buspendelverkehr und auch alle Parkplätze kostenlos nutzen.
Das Lückendorfer Bergrennen beginnt am Sonnabend um 9.00 Uhr mit dem Training, um 12.00 Uhr startet der Sonderlauf mit 50 Fahrzeugen, ab 14.00 Uhr gibt es Wertungsläufe. Am Sonntag wird der Wettbewerb um 9.00 Uhr eröffnet. Die vier Kilometer lange Strecke mit einem Höhenunterschied von 209 Metern führt von Eichgraben nach Lückendorf.
 
Foto: Birgit Hradetzky