Trabant-Chefkonstrukteur und Freund des ADMV verstorben

Am 17. Juni verstarb im Alter von 91 Jahren der Chefkonstrukteur des Trabant 601, Dr. Werner Lang aus Zwickau. Unter seiner Leitung entwickelte das Team den P50, P600 und dann 601, von dem ab 1964 2,8 Millionen Fahrzeuge vom Band liefen. Auch im Rundstrecken- und Rallyesport wurde das Fahrzeug in modifizierter Variante in der DDR und später erfolgreich eingesetzt.
Werner Lang leitete auch die Entwicklung der „Nachfolger" des Trabant. Leider kam es nur zum Bau von Versuchsmustern. Wegen des Fehlens wirtschaftlicher Ressourcen wurde die Produktion nicht gestattet. Zum Glück können die Prototypen 602 und 603 im Zwickauer Automobilmuseum bestaunt werden.
Im November 2012 nahm Dr. Lang noch am traditionellen ADMV-Rallyetreffen in Burgstädt bei Chemnitz teil. Nun werden wir ihn vermissen, aber nicht vergessen.
ADMV e.V.