Trauer beim MC Wolgast e.V.

Am 28. Juli fand auf der Rennstrecke „Am Ziesaberg“ die traditionelle MX-Veranstaltung „Ostseepokal“ statt. Seit über 30 Jahren in der Rennleitung immer dabei – Wolfgang Niebuhr. Der bekannte Motorsportfunktionär und Vereinsvorsitzende verstarb 2 Tage später völlig unerwartet im Alter von 67 Jahren. Wolfgang war selbst DMSB- Sportwart und als Rennleiter und Sportkommissar auf vielen Rennstrecken im Einsatz. Zu Hause wirkte er nicht nur am Ziesaberg, sondern nahm auch seine Verantwortung für das Wassersportgelände, Vereinsheim und den Campingplatz wahr. Und selbst bei den Endurowettbewerben des MC Wolgast war der fleißige Sportfunktionär immer mit Rat und Tat dabei. Wolfgang Niebuhr hinterlässt Ehefrau Veronika und Sohn Frank – sein Wirken bleibt unvergessen; der ADMV spricht der Familie Niebuhr sein aufrichtiges Beileid aus.

Harald Täger

Geschäftsführer