Unser Tipp: SuperEnduro-WM in Riesa

Enduro Vorschau RiesaAm Sonnabend, den 5. Januar 2019 steigt zum fünften Mal in der Sportstadt Riesa ein Lauf zur SuperEnduro-Weltmeisterschaft.

Unter dem Hallendach der SACHSENarena wird beim zweiten Lauf zur „MAXXIS FIM SuperEnduro World Championship“ 2018/2019 Enduro in seiner kompaktesten und spektakulärsten Form, über künstliche Hindernisse und im Kampf Mann gegen Mann geboten.
Auf dem von allen Zuschauerplätzen aus sehr gut einsehbaren Kurs werden die Stars der Szene den Fans mit atemberaubenden Fahr- und Überholmanövern die Einheit von Mensch und Maschine präsentieren.
 
Show-Acts und kompetente Moderatoren werden den Funken auf das Publikum schnell überspringen lassen und die Arena in einen „Hexenkessel“ verwandeln.
Neben der Prestige-Klasse sind die Partizipanten an der Junioren-WM sowie eine offene nationale Klasse am Start.
 
Grob-Zeitplan
Einlass für VIP- und Fan-Ticket-Inhaber: 10:00 Uhr
Beginn Training: 11:00 Uhr
Einlass für Race-Ticket-Inhaber: 16:00 Uhr
Autogrammstunde: 16:30 Uhr
Beginn Rennen: 18:00 Uhr
Ende Rennen: 21:30 Uhr
After Race Party (in R1-Dance-Lounge Riesa): 22:00 Uhr
 
Text und Foto: Thorsten Horn, Pressearbeit
www.superenduro-riesa.de