7. GetzenRodeo

Getzen RodeoDas GetzenRodeo Extreme Enduro wird am Sonntag, den 21. Oktober in 09430 Drebach OT Grießbach ausgetragen. Veranstalter ist der GetzenRodeo e.V. Der Wettbewerb besteht aus zwei Läufen.
 
Erster Lauf ist das „GetzenRace“, ein zweistündiges Hauptrennen mit maximal 50 Teilnehmern. Jeder Teilnehmer muss in der Tankzone, die nach einer Stunde geöffnet wird, einen Pflicht- Tankstopp einlegen.
 
Die besten zwölf Fahrer des „GetzenRace“ qualifizieren sich für das Rennen zum „GetzenChamp“. Dieses Rennen führt über fünf Runden auf einem, etwas abgeänderten und noch anspruchsvolleren Rundkurs mit speziellen No-Help-Zonen.
Diese Abschnitte sind ohne Hilfe von außen, also vom Fahrer allein, zu bewältigen. Der Teilnehmer, welcher diese fünf Runden als Erster absolviert hat, wird zum „GetzenChamp“ gekrönt.
 
 
Es gibt keine Klasseneinteilung. Gefahren wird mit Enduro- oder Motocross-Maschinen ohne Hubraumbegrenzung.
Am Abend des 20. Oktober erfolgt im Festzelt ein Überraschungswettbewerb um die Startaufstellung zu ermitteln.
Das Fahrerlager befindet sich im Mogatec Gelände Grießbach.

Aus dem Zeitplan
Sonnabend
Training: ab 13:00 Uhr
Autogrammstunde: 18:00 Uhr
Große Eröffnung mit Fahrerpräsentation und Startaufstellungsermittlung: 20:00 Uhr
 
Sonntag
Vorstart am Paddock mit Fahrerparade zur Startwiese mit Fahrerpräsentation: 11:15 Uhr
Start GetzenRace 2 Stunden: 12:00 Uhr
Start GetzenChamp: 15:30 Uhr
Zielankunft: ca. 16:30 Uhr
Ende GetzenChamp: 17:00 Uhr anschließend Siegerehrung im Zielbereich

GetzenRodeo e.V. im ADMV
www.getzenrodeo.net