14. ADMV-Rallye Zwickauer Land

Rallye Zwickauer LandDie Zwickauer Rallye 35 am Sonnabend, den 22. September führt über zwei Schleifen mit jeweils drei Wertungsprüfungen:
 
* Start-Ziel-Prüfung bei Zschocken mit rund 50 Prozent Spurplatte und 50 Prozent Schotter (ein Klassiker, der in ähnlicher Form 2017 dabei war),
 
* Start-Ziel-Prüfung „Normkies“ mit Beginn auf asphaltierten Wegen, dann mit einem langen Abschnitt durch eine Sand-Kies-Grube (verändert sich von Jahr zu Jahr) sowie
 
* einem Rundkurs „Vielau“ auf kleinen Wegen an der Autobahn A72, der im Gegensatz zu 2017 diesmal nur mit einer Runde plus verlängerter Ausfahrt gefahren werden soll.

Die Startreihenfolge erfolgt nach Art des Schotter-Cups, also mit den „Kleinen“ vorn und den leistungsstärksten Autos am Schluss des Feldes.
 
Die Histo-Rallye beginnt eine Viertelstunde nach den Top Teams der Rallye 35.
 
Die "Land" ist der achte von zehn Läufen im ADMV-Rallye-Pokal. Das Spitzenquintett (Rößner, Milde, Brunke, Müller, Vollack) ist komplett am Start.
Der veranstaltende MC Zwickau e.V. rechnet mit etwa 80 Teilnehmern. Mit Knote/Knote geht ein Trabi-Team des MC Zwickau als erstes ins Rennen. Die Teams Schmidt/Scharf und Keller/Andreis folgen ebenfalls mit Trabis. 

Das Rallyezentrum befindet sich an der Tennishalle Bindig, Gewerbestraße 10, 08141 Reinsdorf OT Friedrichsgrün. Start und Ziel sind an der AKE Sytemtechnik, Gewerbestraße 7 eingerichtet.

Start 1. Fahrzeug: 12:30 Uhr
Ziel 1. Fahrzeug: 17:43 Uhr
Race-Party und Siegerehrung: ab 20:00 Uhr, Tennishalle Bindig

MC Zwickau e.V. im ADMV
www.mc-zwickau.de