Guter Rat fürs Rad

Gute Rat fürs RadDas eigene Bike sorgt am Urlaubsort für zusätzliche Mobilität und Vergnügen. Doch wohin mit dem Rad bei Reisen mit Wohnmobil und Caravan?

Bei vielen Reisemobilen bietet sich die Heckgarage für die Unterbringung von Fahrrädern geradezu an. Hier stehen die Bikes sauber, trocken und geschützt vor allzu neugierigen Blicken und langen Fingern.
Mit Schienen oder speziellen Aufnahmen für die Vordergabeln lassen sich Räder hier zudem perfekt für die Reise sichern.

Mit Camper und Caravan sicher in den Frühling

CaravaningFrühlingszeit ist Caravaning-Zeit. Jetzt starten wieder zahlreiche Camper mit Caravan und Wohnmobil in den ersten Urlaub des Jahres.
 
Vor der Fahrt in die Ferien sollte jedoch der Zustand und die Sicherheit des Fahrzeugs gründlich gecheckt werden. Hilfestellung leistet hier der GTÜ-Caravaning-Ratgeber.

Wurde das Reisemobil mehrere Monate nicht gefahren, sollte grundsätzlich der technische Zustand insbesondere Batterien, Beleuchtung, Bremsen, Hupe und Bremsflüssigkeit sowie die Gültigkeit der HU-Plakette geprüft werden. Beim Reifenprofil sind gesetzlich 1,6 mm vorgeschrieben. Aus Gründen der Sicherheit empfiehlt die GTÜ jedoch eine Mindestprofiltiefe von 4 mm.

Start in die Motorradsaison

Start MotorradsaisonDie GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung empfiehlt allen Motorradfahrern eine gründliche technische Vorbereitung ihrer Bikes, damit die erste Ausfahrt der Saison dann auch wirklich ohne unangenehme Überraschungen endet.
 
Ein verlässliches Hilfsmittel ist die „HU-Checkliste für Motorräder“. Die kann bequem im Internet unter www.gtue.de/checklisten abgerufen werden.

Rosa Prüfplakette seit Jahresbeginn ungügltig - jetzt schnell zur HU!

PlaketteAutofahrer, die noch eine rosa Prüfplakette für die Hauptuntersuchung (HU) auf ihrem Kennzeichen am Fahrzeugheck haben, sollten so bald wie möglich zu einer Prüforganisation wie der GTÜ fahren.
Denn seit Jahresbeginn haben die rosa Plaketten mit der Zahl 17 in der Mitte für alle Kraftfahrzeuge und Anhänger ihre Gültigkeit verloren.

Für 2018 sind Plaketten mit der Farbe Grün (18), Orange (19) und Blau (20) gültig.

Motorradreisen mit großem Gepäck

MotorradreisenMotorradreisen mit Gepäck sind aus gutem Grund nicht jedermanns Sache. Denn das Fahrverhalten verschlechtert sich mit jedem zusätzlichen Kilo.
 
Deshalb sollte man bei der Urlaubsfahrt mit dem Bike nur das Notwendigste mitnehmen. Alles, was man draufpackt, erhöht den Schwerpunkt und lässt das Bike schneller in engen Kurven kippen. Ein Effekt, der bei voller Beladung ziemlich unerwartet und unangenehm sein kann.