Sonderausstellung "60 Jahre ADMV" in Ludwigsfelde

Verband SonderausstellungVom 9. Dezember 2017 bis 28. Februar 2018 präsentiert sich der ADMV mit einer Sonderausstellung im Ludwigsfelder Museum.
 
„60 Jahre ADMV“ – das passt vortrefflich in ein Museum, das sich neben der Stadtgeschichte mit dem Fahrzeugbau und Motoren beschäftigt. In der DDR war Ludwigsfelde bekannt für die Produktion von Rollern wie Troll, Wiesel und Pitty sowie von den Lastkraftwagen W50 und L60.

Für die Sonderausstellung stellten ehemalige und noch aktive Motorsportler ihre Wettbewerbsfahrzeuge zur Verfügung.
 
Zu sehen sind beispielsweise Motorräder aus dem Motocross-, Enduro-, Straßenrenn- und Bahnsport. Platz fanden auch Rallyeautos, Formel-Rennwagen, Buggy, K-Wagen und Rennboote. Rennkombi, Helme, Plakate, Plaketten, Siegerkränze und Programmhefte sorgen ebenfalls für eine Motorsportatmosphäre.

Zum Kauf werden die DVD „Rasant durch 60 Jahre Motorsport“, der Bildband „60 Jahre Benzin im Blut“ und das Buch „Motorbootrennsport in der DDR“ (3. Auflage) angeboten.

Die Sonderausstellung kann im Rahmen der regulären Öffnungszeiten des Museums besucht werden.
Stadt- und Technikmuseum, Am Bahnhof 2, 14974 Ludwigsfelde
Telefon und Fax 03378-80 46 20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Öffnungszeiten:
Mittwoch, Donnerstag, Freitag 10 bis 15 Uhr
Sonnabend, Sonntag 13 bis 17 Uhr
An gesetzlichen Feiertagen ist das Museum geschlossen.
Führungen nach Absprache.
 
Eintrittspreise:
Erwachsene: 2,50 Euro, Kinder ab 6 Jahre: 1,00 Euro, Gruppen ab 10 Personen: 1,50 Euro
ADMV-Mitglieder während der Sonderausstellung 1,50 Euro
 
ADMV e.V.